DE
Ihr Stadthotel
Im Herzen Südtirols
Ideal Park

Sauna in Bozen, Südtirol: Ratschläge, Vorteile und Randbemerkungen

Um Ihren Organismus eine vollständige Erholung in unseren Saunen in Bozen zu garantieren, sollte man einige einfache Regeln befolgen. Hier finden Sie nun einige Kuriositäten, Ratschläge und Randbemerkungen um die Welt der Sauna besser verstehen zu können.

Warum besucht man die Sauna ohne Badeanzug?

Der Hauptgrund sind die synthetischen Fasern aus dem die Badeanzüge hergestellt sind. Studien haben bewiesen, dass Badeanzüge aus synthetischen Fasern, bei einer Temperatur über 42°C, kleine Stoff- und Farbpartikel freigeben. Kommen diese Partikel in Kontakt mit der Haut, besonders dem Intimbereich, kann es  zu Irritationen und Ekzemen kommen, die die Atmung der Haut erschweren. Zudem werden giftige Nanopartikel freigegeben, die der Körper durch das Einatmen aufnimmt. Der Großteil dieser Substanzen, die von den Lungen aufgenommen werden, hat einen leichten Zugang zur Blutzirkulation und kann somit in kürzester Zeit jedes Körperteil erreichen.

Genau deshalb sollte man die Sauna ohne Badeanzug benützen.

Sie sind nicht gezwungen komplett nackt die Sauna zu betreten.  Statten Sie sich mit zwei Handtüchern aus, welche am besten nicht farbig sind. Eines wickeln Sie um Ihren Körper während Sie das andere so auf die Bank legen, dass kein Körperteil mit dem Holz in Kontakt kommt.

Warum ohne Handtuch ins türkische Dampfbad?

Die hohe Feuchtigkeit im türkischen Dampfbad (95/98%) fördert die Vermehrung von Pilzen und Bakterien auf den Handtüchern, welche unter anderem auch in Kontakt mit dem Intimbereich sind. Aus diesem Grund bitten wir Sie die Marmorbank vor und nach dem hinsetzen sorgfältig abzuspülen.

Um die Vermehrung von Pilzen und Bakterien zu verhindern, werden die Marmorbänke regelmäßig behandelt.

Warum sind Handtücher aus Mikrofasern verboten?

In den Mikrofaser-Handtüchern befinden sich synthetische Fasern. Genauso wie bei den Badeanzügen werden schädliche Mikropartikel freigelassen, welche Ekzeme und Irritationen hervorrufen könnten. Zudem erschweren diese Fasern die natürliche Atmung der Haut.

Bei Mikrofaser-Handtücher kann es bei hohen Temperaturen außerdem zum Farbverlust kommen und permanente Flecken auf der Bank hinterlassen.

Bevor Sie unsere Saunalandschaft betreten, bitten wir Sie höflich, unsere Saunaregeln durchzulesen und zu respektieren.

  1. Nicht mit leerem Magen oder direkt nach dem Essen in die Sauna gehen
  2. Unbekleidet die Sauna betreten
  3. Vor dem Betreten der Sauna immer duschen - nicht nur aufgrund der Hygiene, sondern auch um den störenden Fettfilm der Haut zu entfernen
  4. Vor der Sauna gut abtrocknen (die trockene Haut schwitzt besser)
  5. Die Sauna dient der Entspannung -deshalb ruhig verhalten
  6. Legen Sie ein großes Badetuch auf die Sitzbank. Kein Körperteil darf die Holzbänke berühren
    Merke: da warme Luft nach oben steigt, ist es auf den oberen Bänken heißer. Für Sauna-Anfänger ist es ratsam, die Bänke der unteren oder mittleren Reihe zu bevorzugen
  7. Es ist verboten, bunte Badetücher und/oder Badetücher aus Mikrofaser zu verwenden. Diese Tücher sind nicht gestattet, da bereits einige dieser Mikrofaser-Tücher auf unsere Saunabänke abgefärbt haben
  8. Es ist verboten persönliche Öle oder Essenzen zu verwenden
  9. Es ist verboten Wasser oder Eis auf die Öfen zu gießen
  10. Um Schwindel oder gar einen Ohnmachtsanfall zu vermeiden, erheben Sie sich die letzten 2 Minuten aus Ihrer Liegeposition und setzen sich senkrecht hin. Bewegen Sie Ihre Beine um die Blutzirkulation in Schwung zu bringen.
  11. Denken Sie an Ihre Gesundheit! Verlassen Sie die Sauna frühzeitig wenn Sie sich nicht wohl fühlen
  12. Ein Saunabad dauert zwischen 8 und 12 Minuten, auf jeden Fall nie über 15 Minuten
  13. Betreten Sie die Sauna nicht während des Aufgusses
  14. Um Ihr Atemwege zu kühlen und Sauerstoff zu tanken ist es üblich, etwa 2 Minuten an die frische Luft zu gehen
  15. Nach dem Verlassen der Sauna immer duschen
  16. Wenn Sie entspannen wollen, können Sie sich in einen Ruheraum zurückziehen
  17. Das Betreten der Sauna ist für Minderjährige nicht gestattet

Wenn Sie sich im Nacktbereich nicht wohlfühlen oder noch nicht bereit sind sich zu entblößen, aber trotzdem gerne ins Schwitzen kommen möchten, ist die Familysauna genau das richtige für Sie! Sie befindet sich im Schwimmbadbereich und ist auf Grund der  niedereren Temperatur mit Badeanzug und somit auch für Kinder zugänglich.